Skyscraper
Newsletter

News
Fujitsu auf der Hannover Messe Digital Edition 2021
Fujitsu zeigt auf der Hannover Messe Digital Edition 2021, wie wichtig eine umfassende digitale Integration von Liefer- und Engineering-Ketten für eine schnellere Produktentwicklung, einen besseren Kundenservice und signifikante Kosteneinsparungen sind. So können Unternehmen wettbewerbsfähig und zukunftssicher bleiben.

Der Fujitsu Livestream „Smart Manufacturing: Think beyond the factory” am Dienstag, 13. April, zeigt ab 11.30 Uhr, wie die vollständige digitale Integration aller Lieferketten den Materialfluss mit der digitalen Entwicklung und Fertigung neuer Produkte zusammenbringen kann.

Jörn Nitschmann, Head of Manufacturing and Automotive bei Fujitsu CE und Livestream-Moderator sagt dazu: „Die Digitalisierung ist derzeit die treibende Kraft in der Fertigung. Auf der Hannover Messe Digital Edition 2021 zeigt Fujitsu, was Hersteller heute tun können, um ihren Wettbewerbern voraus zu sein. In unserem Livestream machen wir deutlich, wie wichtig das Zusammenspiel der Fertigungsbereiche ist und wo Synergien zwischen ihnen noch effizienter genutzt werden müssen.“

Im Rahmen des Messeauftritts bietet Fujitsu auch interessante Inhalte in der Medienbibliothek, z.B.: Fujitsu Integrated Shopfloor behandelt die drängendsten Herausforderungen, denen Hersteller gegenüberstehen. Die einzelnen Akteure müssen entweder in die breiteren Lieferketten der OEMs integriert werden oder sich auf die „Losgröße 1"-Fertigung konzentrieren, indem sie die digitale Konfiguration von Produkten über spezielle Online-Plattformen anbieten. Im Rahmen der Presse-Highlight-Tour am 8. April von 11 bis 13 Uhr demonstriert Fujitsu Lösungsansätze daraus. Fujitsu Smart Manufacturing mit COLMINA und SAP ist der Schlüssel für das entscheidende Plus an Resilienz in der Produktion. Es geht hier um eine umfassende Wertschöpfung für alle Stakeholder unterstützt durch Cyber Physical Systems (CPS) in und außerhalb der Fertigung. Fujitsu demonstriert, wie Kunden durch den Einsatz globaler Lösungen einschließlich der Fujitsu Manufacturing Industry Solution COLMINA und der Fujitsu Manufacturing Solution for SAP profitieren. Die Quantencomputing-inspirierte Optimierung der Fertigung steht für eine effiziente, durchgängig optimierte Produktion mit den Fujitsu QIOS (Quantum-Inspired Optimization Services), die ihrerseits auf dem Digital Annealing basieren, einer bereits heute nutzbaren Brückentechnologie zum Quantencomputing. Enterprise 5G bietet auch in der Fertigungsindustrie neue Möglichkeiten und Kommunikationszugänge: Was ist der beste Weg zur maximierten Wertschöpfung?

Der virtuelle Stand von Fujitsu auf der Hannover Messe digital bietet darüber hinaus weitere Einblicke in viele produktionsbezogene Themen wie Smart Inspection, Shop-Floor-Digitalisierung, Hybrid-IT und die Open Industry 4.0 Alliance.

www.fujitsu.com
(Quelle: www.fhnews.de)




News
Auerswald startet Partneraktion für neue Soft-PBX
Auerswald hat mit der SIP-basierten COMtrexx Lösung eine hochskalierbare Soft-PBX auf den Markt gebracht, die flexibel in verschiedene Business-IT-Umgebungen integriert werden kann. Im Rahmen der Aktion „Trade In COMtrexx“ bietet sich für Partner des ITK-Spezialisten die Chance auf zusätzliche Boni bei Vertriebserfolgen. Für die Teilnahme ist eine Registrierung als Fachhandelspartner und die Aktivierung von mindestens 40 User-Lizenzen der neu installierten COMtrexx Lösung erforderlich.

„Insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation ist die Umsetzung von Virtualisierungsstrategien für viele Unternehmen drängender denn je geworden“, sagt Christian Auerswald, Geschäftsführer der Auerswald GmbH & Co. KG. „Die Kunden unserer Vertriebspartner stehen vor der Herausforderung, ihre Kommunikationsinfrastruktur zukunftsfähig, effizient und ausfallsicher zu gestalten und somit ihre Business Continuity nachhaltig zu bewahren.“ Entsprechende Digitalisierungsvorhaben unterstützt Auerswald jetzt durch die Bereitstellung attraktiver Boni für Fachhandelspartner im Rahmen der Aktion „Trade In COMtrexx“.

Die Cashback-Erfolgsprämie für registrierte Fachhändler errechnet sich aus dem Festbetrag pro Teilnehmer und wird bereits ab einem Minimum von 40 aktivierten User-Lizenzen der neu installierten COMtrexx VM oder COMtrexx Business ausgeschüttet. Die Höhe der Prämie ist in drei Kategorien gestaffelt. Es wird unterschieden, ob es sich um den Austausch eines Auerswald Altsystems, eines Fremdsystems oder um den Austausch eines ITK-Systems inklusive der Abnahme von mindestens 40 neuen SIP-Telefone der COMfortel D-Serie handelt.

Die Trade-In-Aktion wird für die Partner denkbar einfach abgewickelt. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Registrierung als Fachhandelspartner von Auerswald, unabhängig von der erreichten Qualifizierungsstufe. Die Berechnung und Zuweisung der Cashback-Prämie erfolgt dann unkompliziert über ein Webformular und nach erfolgreicher Rücksendung des Altsystems.

Die neue hochskalierbare COMtrexx Lösung ermöglicht kosteneffiziente Arbeitsabläufe. Die Soft-PBX lässt sich plattformunabhängig in die bestehende Serverlandschaft einbinden – als virtuelle Maschine oder in Form einer Hardware-Appliance. Durch Autoprovisioning können die Endgeräte vollautomatisiert mit dem System verbunden werden.

Durch das Floating-User-Lizenzmodell wird die Projektierung und Vermarktung für die Vertriebspartner erleichtert. Die Lizenzen sind nicht an einen bestimmten Arbeitsplatz gebunden, sondern können von allen Mitarbeitern im Unternehmen verwendet werden. Die COMtrexx unterstützt bis zu 250 Seats und genauso viele gleichzeitige Calls. Die Out-of-the-Box-Variante COMtrexx Business ist als herstellerassemblierte Appliance auf bis zu 150 User ausgerichtet. Hier geht es zum Webformular und zu weiterführenden Informationen zur Trade-In-Aktion: https://formular.auerswald.de/tradein

www.auerswald.de (Quelle: www.sputnik-agentur.de)




News
Vodafone Business Vermarktung zusammen mit Brodos
Vodafone und die Brodos AG erweitern und intensivieren ab sofort ihre Zusammenarbeit im Bereich Vodafone Geschäftskunden. Zu den Leistungen rund um die Vermarktung und Vermittlung von Telekommunikationsleistungen kommen innerhalb des Brodos Bereichs „Vodafone Business“ auch Themen wie Services, IT und Digitalisierung hinzu.

Brodos kooperiert schon lange direkt als Distributor mit allen namhaften Endgeräte-Hardwareherstellern auch im Geschäftskunden-Projektgeschäft. Für die Fachhandels-, Systemhaus- und Business-Kunden ist die Partnerschaft mit Vodafone Business eine sehr gute Ergänzung der Angebote.

Die von Brodos schon jetzt angebotenen Geschäftskunden-Dienstleistungen wie Leadgenerierung, Projektsupport, MDM, Leasing, Repair-Service, Zubehör-Management oder Lifecycle-Management werden durch den Kreis der Lösungspartnerschaften weiter vertieft. Vodafone Spezialisten unterstützen zusammen mit Brodos z.B. in den Bereichen IOT, Cloud, SD-WAN und MPLS Netzwerken.

„Die ausgebaute Partnerschaft mit der Vodafone ist ein echter Meilenstein in der Zusammenarbeit.“, freut sich Peter Schwinn, Direktor Netzvermarktung GK bei Brodos. „Mit der leistungsfähigen 5G und Glasfaser-Infrastruktur der Vodafone, dem Know-how der spezialisierten Lösungspartner und dem Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Brodos können wir gemeinsam einen wichtigen Part zu den Digitalisierungsprojekten der Mittelstands- und Großkunden beitragen.“

Alle Leistungen rund um die Vodafone Geschäftskunden-Vermarktung stehen allen Fachhändlern und Systemhäusern zur Verfügung. Interessierte Händler, TK- oder IT- Systemhäuser, die Ihr Leistungsportfolio erweitern wollen, können Schulungen und eine persönliche Betreuung durch das GK-Netzvermarktungsteam wahrnehmen. Sämtliche Informationen und Ansprechpartner sind unter brodos.com/geschaeftskunden zu finden.

www.brodos.com/net




News
Lösungen mit Künstlicher Intelligenz – individuell und sicher von T-Systems
T-Systems stellt auf der Hannover Messe sein neues Angebot für Künstliche Intelligenz (KI) erstmals vor. AI Solution Factory bündelt das Entwickeln, Testen, Einführen und den Betrieb von KI-Lösungen für Produktion und Logistik. Konzipiert als Modulbaukasten aus Hard- und Software, Konnektivität und Sicherheit erhält der Kunde eine individuelle Lösung mit allen Komponenten wie trainierten KI-Services und Kameras plus Integration in die eigene IT. Ein neues Projekt für die Automobilindustrie erkennt die Qualität beim Schweißen mit Robotern.

„T-Systems liefert eine komplette KI-Lösung aus einer Hand – inklusive Cloud, Konnektivität und Sicherheit. Das ist einzigartig auf dem Markt“, sagt Adel Al-Saleh, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom und CEO von T-Systems. „Unsere AI Solution Factory nutzt standardisierte Tools, Infrastrukturen sowie Methoden und produziert so KI-Lösungen im industriellen Maßstab: schnell, einfach und effizient.“

T-Systems entwickelt gerade eine neue KI-Lösung für Schweißroboter in der Automobilindustrie: Sensoren und Kameras am Roboter liefern hier dann Informationen zum Schweißprozess. Dank Künstlicher Intelligenz lernt das System, wie gut seine Arbeit ist, und sagt die Qualität der Verbindung vorher. Da auf diese Weise die Qualitätskontrolle direkt beim Schweißen erfolgt, kann dieser Schritt am Ende der Produktionsstraße entfallen und Herstellerkosten senken.

Auch für die Logistik werden Lösungen von T-Systems entwickelt. Die KI erkennt z.B. in Videoaufnahmen, welches Fahrzeug be- oder entladen wird. So wird das Steuern von Logistikprozessen weiter automatisiert.

T-Systems stellt AI Solution Factory erstmals auf der Hannover Messe am 13. April 2021 im Livestream von 13.00 bis 13.25 Uhr vor: https://www.hannovermesse.de/veranstaltung/future-ai-when-failure-is-not-an-option-improve-quality-and-decision-making-with-turnkey-ai/kt/98960

www.telekom.de


News
HUAWEI sagt „Dankeschön“ mit Treue-Bonus für Smartphone-Nutzer
Für Besitzer eines HUAWEI-Smartphones und potentielle Käufer gibt es mit dem HUAWEI Treue-Bonus sechs Monate zusätzliche Garantieleistungen und weitere besondere Geschenke als Dankeschön.

Konsumenten in Deutschland halten HUAWEI schon lange die Treue. Dabei sind sie auch ein wesentlicher Bestandteil der rasant wachsenden HUAWEI AppGallery. Für diese Treue möchte sich HUAWEI bei seinen Kunden und denen, die es werden wollen, mit einer besonderen Aktion bedanken – dem HUAWEI Treue-Bonus.

Vom 08. April bis 30. Juni 2021 gibt es für alle Kunden eine verlängerte Gerätegarantie und auch Vorteile bei den HUAWEI Mobile Services, z.B. zusätzlichen kostenfreien Speicherplatz in der HUAWEI Mobile Cloud und VIP-Zugang zu den beliebten Streaming-Diensten HUAWEI Music und HUAWEI Video.

Wer sich vor weniger als zwei Jahren ein Smartphone von HUAWEI gekauft hat, kann sich über eine sechs Monate* lange Garantieverlängerung freuen. Und auch alle, die sich bis zum 30. Juni 2021 für den Kauf eines HUAWEI Smartphones entscheiden, profitieren vom kostenlosen Garantie-Upgrade.

HUAWEI sorgt mit seinem Treue-Bonus für mehr Service und auch für mehr Unterhaltung, denn der dreimonatige kostenlose VIP-Zugang zu HUAWEI Music und HUAWEI Video sowie die zusätzlichen 50 Gigabyte an kostenlosem Cloud-Speicherplatz für drei Monate sind ein schönes Dankschön für HUAWEI-Kunden.

*Wenn ein Gerät eine Garantiezeit hat, die vor dem 30. Juni 2021 abläuft, kann Anspruch auf Garantieverlängerung vorliegen. Mehr Informationen gibt es unter der oben genannten Aktionswebseite.

www.huawei.com
(Quelle: www.grayling.com)